Als MTV noch unbekannt war

24 Sep

MTV? Nie gehört! In den mittleren 80er Jahren wurde Popmusik in Deutschland noch fast ausschließlich via Radio ausgestrahlt und beworben. Vinyl-Singles waren der Standard, doch es gab eine Ausnahme. Eine ARD-Sendung, die Jugendliche in Scharen vor den Fernseher zog: „Formel Eins“.

Übergabe des Staffelholzes an Silvester 1984 von Moderator Peter Illmann an seinen Nachfolger Ingolf Lück (der später als Protagonist des bekannten AIDS-Fernsehspots auftrat):

3 Antworten to “Als MTV noch unbekannt war”

  1. omi erzählt vom krieg 24. September 2010 um 10:57 #

    Da merkt man, dass Ihr eigentlich ein bisschen zu jung seid für Euer Blog-Thema 🙂 „Formel1“ galt damals eigentlich schon wieder als uncool, weil in der Sendung ja, sofern vorhanden, nur Videos zu Titeln aus der Hitparade gezeigt wurden. Kult dagegen und die wahren Pioniere waren Thomas Gottschalk und Anthony mit ihrer Sendung „Pop Stop“ im Bayerischen Rundfunk (Ende der 1970er, Anfang der 1980er Jahre), die viel Schräges und Experimentelles sehr witzig präsentierten – es gab ja noch kaum Bands, die überhaupt Videos machten. Leider habe ich auf youtube auf die Schnelle nichts gefunden, ist wohl schwierig aus der Vor-Video-Zeit…

  2. Björn Eichstädt 24. September 2010 um 11:11 #

    Da es hier um die Zeit 84/85 geht, ist „Pop Stop“ leider nicht ganz passend. Aber danke für den Tipp!

  3. omi erzählt vom krieg 24. September 2010 um 11:38 #

    Schon klar, ich wollte es auch nur erwähnen, weil „Formel 1“ damals, wenn ich mich richtig erinnere, „Pop Stop“ unmittelbar abgelöst hat, daher brachten die „Pop Stop“ Fans dem seichteren Nachfolger etwas Unmut entgegen. – Ich finde Eure Seite und die Idee übrigens ganz wundervoll und guck mir auch die anderen Themen noch genauer an, schließlich habe ich 1984 mein erstes Zeitungspraktikum gemacht (und nein, ich wünsche mir die mechanischen Schreibmaschinen und das Manuskriptpapier mit genau 30 Anschlägen Breite, die Dreisatz-Scheiben zum Berechnen der Fotos und die Fettstifte auf keinen Fall zurück!) Oja, das wäre doch noch ein Thema: Wie kamen eigentlich die Fotos in die Zeitung? Das war nämlich eine sehr finstere Technologie!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: