John Cleese’s Compaq Circus Ep.1

30 Sep

Stars und Werbung – das ist heute im Jahr 2010 absolut selbstverständlich. Auch und vor allem Stars, die eigentlich nur für die Werbung gemacht werden – sogenannte „Werbestars“. Sowas gab es in den 80er Jahren zwar noch nicht, aber der ein oder andere Prominente hielt sein Gesicht doch für eine Firma seines Vertrauens in die Kamera. Allerdings – so scheint es zumindest im Folgenden – behielten die Stars hier eher ihre Eigenheit, als mit der Corporate Identity des Unternehmens zu verschmelzen. Welch wundervolle Zeiten waren das.

Es muss so zwischen 1985 und 1987 gewesen sein, als Monty-Python-Star John Cleese (die Jüngeren kennen ihn heute wohl eher als alten Mann aus irgendwelchen „Harry Potter“ und „James Bond“ Filmen) gemeinsame Sache mit Computerhersteller Compaq machte. In unglaublich lustigen Spots – die zumindest ich nie im deutschen Fernsehen gesehen habe – weist er auf ganz einmalige Art und Weise auf den neuen Compaq 386 hin. Das muss 1986 gewesen sein. Denn in diesem Jahr kam der Rechner auf den Markt.

Ach wie schön! Und weitere John-Cleese-Spots für Compaq (wer sich den Spaß und die Vorfreude einfach aufbewahren mag, der verhält sich wie in den 80s und wartet, anstatt sich nimmersatt auf YouTube zu stürzen) gibt es ab sofort einmal pro Woche. Nur hier: in der „Medienzeitmaschine“.

Advertisements

Eine Antwort to “John Cleese’s Compaq Circus Ep.1”

  1. Johannes Brehme 30. September 2010 um 09:02 #

    Grandiose Werbung. Freue mich auf weitere Zeitreisen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: